Städte an der Fulda

Entlang der Fulda gibt es eine Menge Städte, die es zu entdecken gilt. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Auswahl der schönsten Städte an der Fulda.

Bad Hersfeld

Bad Hersfeld - Städte an der Fulda

Bad Hersfelder Altstadt. Quelle: Kira Nerys, Wikipedia

Bad Hersfeld hat sich als Festspiel- und Kurstadt einen Namen gemacht und liegt in der Hersfelder Senke. Die Stadt im Nordosten von Hessen hat knapp 30 000 Einwohner und ist umgeben vom Fulda-Haune-Tafelland, dem Seulingswald, dem Knüllgebirge und dem Vogelsberg. Weiterlesen

Fulda

Fuldaer Dom - Städte an der Fulda

Fuldaer Dom. Quelle: ThomasSD, Wikipedia

Fulda ist die größte Stadt am Oberlauf des gleichnamigen Flusses und hat etwa 65 000 Einwohner. Die Stadt ist Bischofssitz und liegt in der Fuldaer Senke, umgeben von der Rhön, dem Vogelsberg und dem Fulda-Haune-Tafelland. Weiterlesen

Hann. Münden

Hann. Münden - Städte an der Fulda

Altstadt Hann. Münden. Quelle: RSX, Wikipedia

Am Zusammenfluss von Fulda und Werra zur Weser liegt das zauberhafte Städtchen Hann. Münden. In der südlichsten Stadt Niedersachsens leben etwa 24 000 Menschen. Hann. Münden wird auch gerne als Drei-Flüsse-Stadt bezeichnet und ist von den Höhen des Reinhardswaldes, des Bramwaldes und des Kaufunger Waldes umgeben. Weiterlesen

Kassel

Kassel - Städte an der Fulda

Der Fuldasteg in Kassel. Quelle: Mazbln, Wikipedia

Kassel ist die größte Stadt im nördlichen Hessen und hat mehr als 190 000 Einwohner. Die Stadt liegt in einem ausgedehnten Talkessel und ist von fünf Mittelgebirgen umgeben, die zum West- und Osthessischen Bergland sowie zum niedersächsischen Weserbergland gehören. Weiterlesen

Melsungen

Melsungen - Städte an der Fulda

Melsunger Rathaus. Quelle: Varus111, Wikipedia

Melsungen ist eine reizvolle Kleinstadt im Norden von Hessen und hat etwa 13 500 Einwohner. Die Stadt liegt rund 20 Kilometer südlich von Kassel und besticht durch ihre mittelalterliche Altstadt. Umgeben ist die Stadt vom Melsunger Bergland im Osten und die sich westlich anschließende Homberger Hochfläche. Weiterlesen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.