Melsungen

Melsungen ist eine reizvolle Kleinstadt im Norden von Hessen und hat etwa 13 500 Einwohner. Die Stadt liegt rund 20 Kilometer südlich von Kassel und besticht durch ihre mittelalterliche Altstadt. Umgeben ist die Stadt vom Melsunger Bergland im Osten und die sich westlich anschließende Homberger Hochfläche.

Melsungen - Städte an der Fulda

Quelle: Varus111, Wikipedia

Das geschlossene mittelalterliche Stadtbild mit zahlreichen liebevoll gepflegten Fachwerkhäusern beeindruckt jeden Besucher von Melsungen. Ein besonderer Blickfang ist das freistehende Rathaus, welches in den 60er Jahren des 16. Jahrhunderts erbaut wurde. Markant sind die vier Ecktürmchen und der Mittelturm. Hier zeigt sich zweimal täglich, um 12 und um 18 Uhr das Melsunger Wahrzeichen, der aus Holz geschnitzte „Bartenwetzer“. Ein herrliches Beispiel der späten Weserrenaissance stellt das Melsunger Schloss dar. Es wurde von 1550 bis 1557 erbaut und bestand aus mehreren Gebäuden. Neben dem Hauptgebäude, in dem sich heute ein Gericht und das Finanzamt befinden, ist noch der Marstall erhalten. Umgeben ist das Schloss von einem Englischen Garten mit einem herrlichen alten Baumbestand.

Zur Webseite der Stadt
Melsungen auf einer Radreise entdecken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.